10 INSIDER-TIPPS FÜR EINEN VOLLEREN BART!

10 INSIDER-TIPPS FÜR EINEN VOLLEREN BART!*

*gesponserter Beitrag

„Wie wird mein Bart dichter?“

Diese Frage wird mir häufiger gestellt!

Ich kenne zwar keine Möglichkeit von heute auf morgen großartige Erfolge zu erzielen; es gibt allerdings ein paar Insider-Tipps, mit denen Du einen dichten Bart schneller hinbekommst.

1.Wie wird also Dein Bart schneller dichter?

Leider geht es recht unfair zu. Es gibt Männer, bei denen wächst der Bart in jungen Jahren schon sehr dicht und voll und andere reifere Geschlechtsgenossen bekommen nie einen wirklich vollen dichten Bart.

Schaue Dir Deinen Daddy genau an, denn er hat Dir einige Gene in Deinem Erbgut mitgegeben.

Das ist übrigens auch der Grund, warum Südländer häufig einen sehr starken Bartwuchs haben, Asiaten einen – nennen wir ihn – eher spärlichen. In Deutschland finden wir ein breit gefächertes Misch-Masch. Der eine hat nur einen Flaum an der Oberlippe, dem anderen wächst es lückenhaft an den zarten Wangen und wieder ein anderer kämpft mit der fehlenden Verbindung zwischen Moustache und Kinnbart..

Da werden von den selbsternannten Bartexperten schnell Tipps gegeben, wie man einen solchen Bartwuchs denn verbessern könne. Ich für meinen Teil  räume an dieser Stelle gleich mit ein paar Mythen rund um das Bartwachstum auf.

2. Mythen rund um das Bartwachstum

Der Volksmund sagt, je öfter man sich rasiert, desto dichter und stärker wächst der Bart. Naja, der Volksmund hat den Mund ein wenig zu voll genommen.  Wenn Du Dich öfter rasierst, bringt Dir das absolut nichts für mehr Bart, denn entgegen der weitläufigen Meinung wächst das Haar nicht schneller und auch nicht dicker nach. Es werden auch nicht mehr Haare. Es ändert einfach gar nichts an Deinem Bartwachstum. Dem Haar ist es nämlich egal, ob Du es abschneidest.

Früher meinte man, dass Hühnerdung und Honig helfen sollen, den Bart dichter und besser wachsen zu lassen. Ich kann das nicht bestätigen. Ich würde gern mit meinen Lesern einen Langzeittest durchführen Wer testet das für mich? Freiwillige vor – na los. Melde Dich per Mail!

Es ist also etwas Geduld gefragt bevor Dein Bart dichter wird.

3. So startest Du am sinnvollsten

Lasse Deinen Bart einfach mal für 4-6 Wochen wachsen. Normalerweise dauert es eben diese 4-6 Wochen bis ein ordentlicher Bart gewachsen ist. Es wird am Anfang am schwersten sein, wenn Dein Gesichtshaar vielleicht etwas ungleichmäßig oder fleckig wächst und Du mit ein paar blöden Blicken und Kommentaren von Freunden leben musst, die Deine Vorliebe zum bärtigen Ruhm nicht nachvollziehen können.

Tipp!

Starte Deinen Bartwuchs im Urlaub. So kannst Du die ersten Wochen im Prinzip überspringen und den kritischen Augen anderer entgehen.

Suche Dir ein bärtiges Vorbild. Es bedarf Zeit und Hingabe, sich einen Bart wachsen zu lassen. Es wird Tage geben, an denen Du Dich fühlst, als müsstest du aufgeben und wieder zum Rasierer greifen. Für diese Zeiten wird es hilfreich sein, ein bärtiges Vorbild im Hinterkopf zu behalten. Denke an einen Mann mit einem prächtig dichten, vollen Bart, der strahlend genug ist, Dir Inspiration und Motivation einzuhauchen, wenn Du es am dringendsten brauchst.

4. Poweröl für einen dichten Bartwuchs

Dein Bart wächst spärlich und zusätzlich hast Du ein unangenehmen Juckreiz?

Hier kommt die Lösung: Endlich habe ich ein Power-Bartöl gefunden, dass das Barthaar in der Wachstumsphase stärkt und kräftigt.

Dieses besondere BART-WACHSTUMSÖL regt den Stoffwechsel Deiner Haut an und fördert somit Dein Bartwuchs.

Für wen ist das BART-WACHTUMSÖL?

  • für alle die sich einen dichten und vollen Bart wachsen lassen wollen?
  • perfekt um einen ungleichmäßigen Bartwuchs anzuregen
  • bei einem beanspruchten Bart inklusive Haarbruch
  • ideal als 4-Wochen Bartölkur

 

Inhaltsstoffe:

  • Ingweröl – in der traditionellen chinesischen Medizin und im indischen Ayurveda wird die feurige Wurzel schon seit Jahrtausenden gegen Haarausfall eingesetzt. Das Öl ist in der Lage den Stoffwechsel der Hat anzuregen und so den Bartwuchs zu fördern
  • Rosmarinblätteröl – hilft ebenso Haarwachstums anzuregen beseitigt  trockene oder juckende Kopfhaut

  • Vitamin E– unterstützt die Kollagenbildung und Verankerung der Haarwurzel in der Kopfhaut. Ausserdem hilft es bei der Bildung des Haarbausteins Keratin.
  • Grapefruitsamenöl – sorgt für ein gesundes glänzenden Barthaar

Wie kann man den Duft beschreiben?

Der Duft ist fruchtig-herbfrisch. Einfach herrlich am Morgen und verführerisch.

Wie wende ich das Öl an?

Starte eine intensive Bartkur indem Du das Bart-Wachstumsöl 2 mal täglich auf die Haut unter dem Bart einmassierst und es sorgfältig mit einer Bartbürste im Bart selbst verteilst. 

 

5. Was ist aber wenn der Bart einfach nicht voller wird? Was ist mit Testosteron?

Es ist richtig,  dass das „Männlichkeitshormon“ Testosteron, nicht nur das Haupthaar, sondern zum Beispiel auch die Brust- und Barthaare sprießen lässt. Nebenbei bemerkt, Testosteron fördert bei Männern mit entsprechender Veranlagung eine vermehrte Glatzenbildung. Der Wortlaut ist wichtig: Testosteron lässt die Haare sprießen. Keineswegs ist es nämlich so, dass mehr Testosteron zu einem dichteren Bartwuchs führt, es stärkt lediglich vorhandenen. Wenn man mit weniger Testosteron-Rezeptoren im Gesicht gesegnet ist, kann das Testosteron dementsprechend nicht so gut andocken.

Dieser Missstand ist wie bereits erläutert genetisch festgelegt. Die Evolution hat sich schließlich was dabei gedacht, die ausgesparten Stellen sind Teil von dem Plan, der uns vom Affen unterscheidet. Die Bartlosen sind damit sogar die Gewinner der Evolution, sie sehen eben nur nicht so gut aus wie die Bartträger. Aber darum geht es im Grunde bei der ganzen Diskussion um Bärte: Die optischen Vorzüge eines Bartes auszukosten.

Spezial Tipp!

Verwende das The Great British Grooming Co.Thickening Serum  Das Thickening Serum  ist ein verdichtendes, volumengebendes Bartpflegeserum. Es verleiht dem Bart ein dichtes, gleichmäßiges und volles Aussehen. Das im Serum enthaltene Keratin und Pro-Vitamin B5 stärkt den Haarschaft von innen heraus und sorgt so für einen gesunden, füllig wirkenden Bart.

bildschirmfoto-2016-12-04-um-10-55-49

6. Ernähre Dich gesund!

Wenn du auf Deinen Körper Acht gibst, indem Du Dich gesund ernährst, kann es Dein Bartwachstum positiv beeinflussen. Da Haar zum Großteil aus Protein besteht, wird Dein Bart von proteinreicher Nahrung profitieren, etwa von öligem Fisch, magerem Fleisch und Hühnchen. Du solltest zudem darauf achten, genug gesunde, gesättigte Fettsäuren zu Dir zu nehmen, wie sie in Nüssen, Fisch und Eiern enthalten sind. Dies wird Deine Testosteronproduktion ankurbeln, was für einen gesunden, dichten Bart unabkömmlich ist.

  • Grünes Gemüse, wie Spinat und Kohl, ist ebenfalls eine gute Ergänzung zu Deiner Ernährung, da es Dir hilft, Östrogen (das weibliche Hormon) umzuwandeln und Deinen Testosteronspiegel zu erhöhen.
  • Du solltest zuckriges Junk-Food vermeiden, da dieses kaum Nährwert aufweisen und zu schwachem, spröden Haar beitragen kann.
  • Trinke viel Wasser! Ausreichend Flüssigkeit ist ebenso super wichtig für den Stoffwechsel Deines Körpers.

7. Treibe viel Sport und habe regelmäßigen Sex!

Regelmäßiges, moderates bis intensives Trainieren kann zu dichterem, gesünderem Bartwuchs führen, da es die Testosteronproduktion verstärkt und den Kreislauf ankurbelt. Eine gute Durchblutung ist wichtig, da sie die benötigten Vitamine und Nährstoffe zu Haut und Haar durch das Blut befördert. Versuche, sowohl kardiovaskuläre und muskelbildende Übungen zu kombinieren, um die besten Resultate zu erzielen. Kein Lust auf Sport? Regelmäßiger Sex hat einen ähnlichen Effekt!

Die regelmäßige Anwendung eines Bart-Peelings fördert ebenso einen dichten Bartwuchs.

Warum? Die Durchblutung der Gesichtshaut wird angeregt und dadurch der Stoffwechsel der Haut gefördert!

DIESE VORTEILE BRINGT DIR EIN BART-PEELING!*

8. Der Schönheitsschlaf auch für Männer

Schlaf ist wichtig, da er den Zellen erlaubt, sich zu regenerieren – was natürlich erneut wichtig für die Wachstumsgeschwindigkeit Deines Haars ist. Dein allgemeines Wohlbefinden und Deine Gesundheit hängen davon ab, ob Du genug schläfst. Du solltest zudem versuchen, Deinen Stresslevel soweit wie möglich zu reduzieren, da Stress mit Haarausfall in Verbindung gebracht wird.

9. Stopp! Du willst doch jetzt nicht kurz vor Deinem Ziel Deinen Bart abschneiden?

Nähere Dich Deinem Bart nicht mit Scheren oder Trimmern, bevor er nicht mindestens vier Wochen gewachsen ist. Einzelne Haare wachsen unterschiedlich schnell, daher sind einige Bereiche Deines Bartes eventuell länger als andere. Sei geduldig und warte, bis er wirklich lang genug gewachsen ist, um ihn frisieren und trimmen zu können. Je länger der Bart, desto einfacher wird es werden.

10. Geduld!

„Das Gras wächst nicht schneller, wenn Du daran ziehst!“ 

Der 10. und nicht unwichtigste Punkt ist die Geduld. Ich werde Dich motivieren dabei zu bleiben.

BARBER TRENDS FOR MOVEMBER!

 


GRATIS-TYPCHECK FÜR MÄNNER

Welcher Bart passt zu Dir? Welche Frisur passt zu Deiner Gesichtsform? Nehme jetzt an meinen Gratis-Typchecks teil und finde es heraus:

  • Welcher Bart passt zu Deiner Gesichtsform?
  • Welche Frisur passt zu Deiner Gesichtsform?
  • Der ultimative Hauttyptest für echte Männer!

Bleibe immer auf den neusten Stand und erhalte zusätzlich 1-2 mal im Monat Tipps, Tricks und Angebote rund um die Bart- und Haarpflege per Neuheitenservice!

Typberatung für Männer

 


Hier gehts zum Barber-Trends Shop:

Bildschirmfoto 2016-01-03 um 20.29.05

GET A BETTER BEARD AND HAIRSTYLE

DER BARBER TRENDSETTER


Urheber Titelfoto: kantver

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Barber Trends

Friseurmeister, Friseurtrainer, Typberater, Barber, Blogger