SO BÄNDIGST DU DIE WELLEN UND LOCKEN IN DEINEM BART

SO BÄNDIGST DU DIE WELLEN UND LOCKEN IN DEINEM BART

Bart glätten? – Wie funktioniert das und wie hält dies dauerhaft an?

Viele von Euch kennen es.  Der Traum vom modernen Vollbart wird von groben Wellen oder Locken im Bart zunichte gemacht. Gewünscht ist ein gepflegter, gut geformter Bart, doch Dein Bart macht was er will? Hier gibt es zwei wertvolle Tipps!

Diesem rebellischen Charakter kann man auf verschiedene Weise entgegenwirken. Je nach dem wie stark sich das Barthaar lockt, gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten für Dich Deinen Bart zu glätten.

Bevor ich Dir diese beiden Möglichkeiten erläutere, empfehle ich Dir eine Glättungskur die Dir Deinen Barthaar bestens präpariert und vorbereitet. So wirst Du es einfacher haben Deinen Bart zu glätten und ein lang anhaltendes Ergebnis erzielen.

Für die Glättungskur empfehle ich Dir das PRORASO- HEISSES BART ÖL

Das neue Bartöl von Proraso ist perfekt geschaffen, um längere Bärte zu zähmen, zu glätten und das Barthaar zu schützen.

proraso-bartoel-hot-pbho

Die Glättungskur empfehle ich Dir einmal pro Woche anzuwenden.

Hier die Anwendungsschritte:

  • Die Ampulle für 1 Minute in heißes Wasser stellen, um das Öl anzuwärmen.
  • Feuchte dann Deinen Bart mit warmem Wasser an und massiere eine kleine Menge des warmen Öls in den Bart.
  • Lass das Öl 2-3 Minuten einwirken und spüle es dann wieder aus.

Anschliessend ist Dein Barthaar bestens für das Stylen und Glätten geschützt und vorbereitet.

Bildschirmfoto 2016-04-30 um 18.58.43

Hier nun zwei Möglichkeiten, um Deinen Bart zu Glätten:

 

2.Bart glätten mit einem Mini-Glätteisen:

Solltest du einen langen Bart, mit entsprechend starken Locken haben, so eignet sich zum Bart glätten diese Variante. Glätteisen werden normalerweise zum Glätten von gelocktem Haupthaar verwendet. Besondere Beschichtungen der Heizplatten bieten dem Haar besseren Schutz. Diese gibt es auch als MINI-GLÄTTEISEN und eignen sich besonders zum Bart glätten.

bildschirmfoto-2016-12-24-um-13-08-57

Hierzu solltest Du zunächst mal Deinen Bart kämmen. Natürlich in Wuchsrichtung von oben unten, am besten mit einen Barkamm. Es ist wichtig, dass Dein Bart komplett trocken ist. Restfeuchtigkeit würde das Barthaar unnötig belasten.
Das MINI-GLÄTTEISEN sollte während dessen auf Betriebstemperatung gebracht werden. Versuche es zunächst mit max. 160 Grad. Sollte das nicht ausreichen, steigere die Temperatur in kleinen Schritten, wenn die Locken im Bart resistent bleiben.

Idealer Weise verwendest Du zur Haarschonung ein Hitzschutzspray. Das wird dauerhaft Dein Haar schonen. Verwende den REDKEN PILLOW PROOF EXPRESS PRIMER. Dieses Spray schütz bis zum 230 Grad und stärkt die Haarfaser!

Teile Dir eine schmale Partie an der unteren Kinnpartie ab. Das darauf liegende Barthaar klippst Du nach oben hin weg. Streife nun das Glätteisen über die gesamte Partie vom Ansatz bis in die Spitzen. Auf diese Weise behandelst Du das gesamte Barthaar.

Anschliessend verwende ein Bartöl. Das gibt zusätzliche Pflege und schützt vor Luftfeuchtigkeit.

35500003_1_online

Jetzt fixierst Du die neue Form mit  Pomaden. Diese Produkte sind genau das richtige um Bärte zu glätten, denn sie schützen vor Luftfeuchtigkeit und verhindern nachträgliches Durchkrausen. Bart-Pomaden haben eine wachsartige Konsistenz und erinnern ein wenig an Haarwachs. Sie werden in den Handflächen durch reiben erwärmt und dann in den Bart einmassiert. Dadurch, dass Bart Pomade aushärtet, wirkt sie bedeutend stärker als Bartöl.  Ausserdem sollte sie nicht zu fettig sein und richtig aushärten. Ich empfehle Dir diese Pomade, denn sie sieht nicht fettig im Bart aus.

Bildschirmfoto 2016-01-03 um 09.17.42Bildschirmfoto 2016-03-28 um 10.06.19

3.Bart glätten mit dem Fön:

Wenn Du nicht all zu starke Locken im Bart haben solltest, kannst Du den Bart auch mit dem Fön glätten. Achte darauf, dass Du einen Fön mit Wärmeregulierung verwendest. Zum Bart glätten mit dem Fön sollte der Bart leicht feucht sein. Am Besten tupfst Du ihn nach dem Duschen mit einem Handtuch ab. Es empfiehlt sich im Anschluss etwas Bartöl einzumassieren. Danach kämmst Du ihn mit Deinem Bartkamm einmal komplett durch. Um den Bart zu glätten nimmst Du nun das Barthaar an den Spitzen mit einer kleinen bis mittelgroßen Naturborsten-Rundbürste auf.

 

Zieh es lang und beginne das Barthaar mit lauwarmer Luft zu fönen. Arbeite Dich auf diese Weise durch Deinen gesamten Bart. Nachdem der Bart geglättet ist, pflege ihn – wie oben beschrieben- mit Bartöl und fixiere ihn mit einem Balm.

Der Great British Grooming Beard Balm eignet sich für borstige und widerspenstige Bärte, die mehr Disziplin benötigen als andere Bärte. Ideal zur Bartglättung!

Bildschirmfoto 2016-03-28 um 09.38.47

 


 

Welcher Bart passt zu Dir? Welche Frisur passt zu Deiner Gesichtsform? Nehme jetzt an meinen Gratis-Typchecks teil und finde es heraus!

  • Welcher Bart passt zu Deiner Gesichtsform?
  • Welche Frisur passt zu Deiner Gesichtsform?
  • Der ultimative Hauttyptest für echte Männer!

Bildschirmfoto 2016-01-24 um 17.12.42


 

Bildschirmfoto 2016-01-03 um 20.29.05

 

GET A BETTER BEARD AND HAIRSTYLE

DER BARBER TRENDSETTER


 Urheber Titelfoto : Drobot Dean

 

 

Barber Trends

Friseurmeister, Friseurtrainer, Typberater, Barber, Blogger