IST DEIN BART UND DEINE HAUT FIT FÜR DEN HERBST?

Längst ist der Herbst eingegehrt und das Wetter hat sich gravierend geändert. 

Die stürmische feuchtkalte Herbst-Witterung ist für die Haut und den Bart eine echte Tortur.

Warum?

Durch den ständigen Wechsel zwischen kalt-nasser Außen- und trockener Heizungsluft, leidet der natürliche Säureschutzmantel der Haut.

Die Folge sind trockene Stellen, Rötungen und Spannungsgefühle auf der Haut.

Darüber hinaus verschwindet langsam die Sommerbräune  und unsere Gesichtshaut wird blass.

Auch die Haut unter dem Bart verändert sich und kann anfangen zu jucken. Bei mir persönlich ist das gerade extrem der Fall.

Wenn Du Deinen welligen oder lockigen Bart glättest, ist ein feuchter Herbststurm tödlich für Deine mühsam gestylte Bartpracht.

Also aufgepasst und mitgemacht! Jetzt folgen die Herbst-Pflegetipps für Haut und Bart!

 

Abgestorbene Hautzellen müssen weg

Die Sommerbräune verlässt langsam unser Haut und es bleiben abgestorbene Hautzellen zurück, die uns fahl und blass aussehen lassen. Zudem können die extremem Temperaturschwankungen im Herbst zu Hautschüppchen und Rötungen führen.

Jetzt ist ein Peeling angesagt meine Herren!

Einmal in der Woche solltest Du ein Peeling anwenden. Diese wöchentliche Frischekur lohnt sich wirklich. Es bringt nicht nur Dich, sondern auch Deinen ganzen Organismus ordentlich auf Trab. Dein Stoffwechselorgan – die Haut – kann besser arbeiten, wird besser durchblutet und gewinnt deutlich mehr Ausstrahlung.

Und wer glaubt ein Peeling sei mädchenhaft hat sich extrem getäuscht!

Mit einer ebenmäßigeren und frischeren Männerhaut wirkst Du deutlich vitaler und attraktiver.

Für Männerhaut gibt es spezielle Peelings.

Männerhaut unterscheidet sich deutlich von der feinporigen Gesichtshaut der Frauen. Wir Kerle haben oft eine robustere, großporigere Schutzhülle und benötigen eine andere Peelingzusammensetzung.

Ich persönlich verwende derzeit das Peeling von BAXTER OF CALIFORNIA SKIN TONER FACIAL SCRUB – GESICHTSPEELING.

Ich finde es besonders erfrischend, riecht angenehm herb minzig und daher ist es besonders vitalisierend.

Hier geht es zu Baxter of California Pflege

Verteile das Peeling auf Dein feuchtes Gesicht. Durch leicht kreisende Bewegungen mit den Fingerkuppen erreichst Du den Peelingeffekt.

Hier noch ein spezieller Tipp!

Besonders wohltuend empfinde ich die Anwendung  unter meinem Bart. Wenn die abgestorbenen Hautschüppchen unter dem Bart nicht abgetragen werden, kann die Haut unangenehm jucken.

Nach etwa einer Minute spülst Du das Peeling wieder gründlich aus und cremst Dein Gesicht ein. Um Deinen Bart kümmern wir uns im nächsten Absatz.

So vermeidest Du einen BAD HAIR DAY nach einem Herbststurm

In meinem Artikel SO BÄNDIGST DU DIE WELLEN UND LOCKEN IN DEINEM BART hast Du gelernt, dass das Barthaar besonders auf Feuchtigkeit reagiert und dann besonders unruhig aussehen kann.

Das bedeutet, ein mühsam glatt gestyltes Barthaar wird schnell wieder lockig, wenn der feuchte Herbstwind durch Deinen Bart bläst.

Dem kannst Du, mit einer speziellen Pflegekombination wirksam entgegenwirken. 

Die Kombination aus einem stark feuchtigkeitsspendenden Bartshampoo, ein reichhaltiges Bartöl und einem festigendem Bartbalsam bringen den nötigen Schutz!

Warum?

  • Ein feuchtigkeitsspendendes Bartshampoo sorgt für eine besonders schonende Reinigung. Dein Bart darf jetzt auf gar keinen Fall austrocknen, andernfalls wird er struppig und unruhig durch die übermäßige Luftfeuchtigkeit im Herbst. Hier eine gute Auswahl an Bartshampoos
  • Ein reichhaltiges Bartöl schützt vor dem feuchten Schiettwetter. Öl baut bekanntlich eine Barriere gegen Feuchtigkeit auf. Hier eine Auswahl an hochwertigen Bartölen
  • Ein festigendes Bartbalsam hält Deinen Bart in Form und schützt vor Windböen.

Welcher Bartbalsam passt zu Dir?


Fazit:

Jede Jahreszeit hat seine besonderen Herausforderung. Mit der Änderung Deiner Pflegerituale bekommst Du jedoch alles unter Kontrolle.

Ich persönlich gehe zusätzlich alle 1-2 Wochen unters Solarium und nach dem Sport in die Sauna. Mit ein bisschen Bräune im Gesicht, sehe ich einfach gesünder aus.

Habe einen goldenen Herbst und happy Barbering!


 

LADE DIR JETZT DIE BARBER TRENDS APP HERUNTER

Bildschirmfoto 2017-09-29 um 19.39.17

en_badge_web_generic


Welche Frisur passt zu Deiner Gesichtsform? Hast Du Deine Bartform gefunden? Nehme jetzt an meinen Gratis-Typchecks teil und finde es heraus!

  • Welche Frisur passt zu Deiner Gesichtsform?
  • Welcher Bart passt zu Deiner Gesichtsform?
  • Der ultimative Hauttyptest für echte Männer!

Bildschirmfoto 2016-01-24 um 17.12.42


Hier gehts zum Barber-Trends Shop:

Bildschirmfoto 2016-01-03 um 20.29.05

GET A BETTER BEARD AND HAIRSTYLE

DER BARBER TRENDSETTER


Urheber Titelfoto: Roman Stetsyk

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Folge mir und gebe mir ein Like
0
Barber Trends

Friseurmeister, Friseurtrainer, Typberater, Barber, Blogger

2 thoughts on “IST DEIN BART UND DEINE HAUT FIT FÜR DEN HERBST?

Kommentar verfassen