KOKOSWASSER HAT EIN UNBEZAHLBARES TALENT DEINEN BART ZU PFLEGEN!*

*Werbung

Kokoswasser ist derzeit aufgrund seiner vielen positiven Eigenschaften in aller Munde! Es ist reich an Antioxidanten und Kalium und damit richtig gut für den menschlichen Körper.

Aber ist das Kokoswasser auch gut für Deinen Bart? 

In diesem Blogartikel entdeckst Du die magischen Talente von Kokoswasser, die Deinen Bart pflegen!

Was ist eigentlich Kokoswasser? Sagt man nicht Kokosmilch?

Das reine Kokoswasser stammt aus dem Inneren der jungen und noch grünen Kokosnuss.

Urheber Foto: artjazz

Kokosmilch ist also nicht die Flüssigkeit, die sich direkt in der Nuss befindet, sondern ein Gemisch aus dem Fruchtfleisch sowie dem Kokoswasser. So entsteht eine kalorienreiche Milch.

Was ist nun aber an Kokoswasser so besonders?

Im Vergleich zum Mineralwasser enthält Kokoswasser neben Mineralien auch Kohlenhydrate, Fett, Eiweiße, Vitamine und Spurenelemente. Dank dieser Inhaltsstoffe hat Kokoswasser sowohl innerlich, als auch äußerlich einen sehr positiven Einfluss auf unseren Organismus.

Auch in der Haarpflege stösst das Kokoswasser auf immer mehr Begeisterung und ist aus diesem Grund in der Bartpflege ein Genie!

Warum Dein Bart Kokoswasser lieben wird!

Wenn das Wunderwasser sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet wird, dann entfalten sich die positiven Pflegeeigenschaften.

Das Kokoswasser….

  • … spendet Feuchtigkeit macht somit Dein Bart geschmeidig.
  • … regt äußerlich die Durchblutung an. Dadurch wird der Stoffwechsel angeregt und Dein Bartwuchs wird gefördert.
  • … ist zudem reich an Eiweiß-Protein. Das Barthaar besteht zu 70%-80 aus Proteinen, welches für einen gesunden und starken Bartwuchs benötigt wird.
  • … wirkt antiseptisch und lindert eine juckende Haut unter dem Bart. Es wird sogar auch als Antimykotikum eingesetzt.

Weitere Eigenschaften von Kokoswasser

Kokoswasser spendet dem Körper viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Dazu kommt ein weiteres Plus für die Gesundheit, denn das in der Frucht enthaltene Wasser hat eine antibakterielle und eine basische Wirkung. Da unser Körper oft durch Genussmittel übersäuert ist, können wir mit den Kokoswasser eine prima Trinkkur stärkten.

Hier nun meine konkreten Bartpflegetipps mit Kokoswasser und Co!

  • Du hast nach dem Sommerurlaub eine extreme trockenen Bart?
  • Deine Gesichtshaut und auch die Haut unter dem Bart ist sensibel und juckt?
  • Dein Bart soll weich und geschmeidig werden?
  • Dein Bart soll kräftig und länger werden?

Mein Tipp! Befeuchte Deinen Bart 3-4 mal in Woche mit dem Kokoswasser.

Zusätzlich starte die Kokoswasser Trinkkurwochen

Meine Empfehlung! Trinke täglich 0,5 Liter Kokoswasser. Langfristig wird Deine Haut frischer aussehen und Deine Körperfunktionen positiv beeinflussen. Der Anti-Aging-Effekt ist vorprogrammiert. Zudem wirst Du Dich vitaler und energiereicher fühlen, denn der Säure-Basen Haushalt wir sich positiv verändern.

Pflege zusätzlich Deinen Bart mit Kokosnussöl!

Kokosöl auch genannt als Kokosfett oder Kokosnussöl, wird aus dem weißen Fruchtfleisch von Kokosnüssen gewonnen. Das Öl hat eine antibakterielle Wirkung, enthält zusätzlich viele Vitamine, Mineralien und Aminosäuren. Bei trockenen, spröden und stumpfen Barthaaren spendet es zahlreiche Nährstoffe und versorgt das Haar mit wichtigen Fetten und ausreichend Feuchtigkeit. Dein Barthaar erhält so mehr Geschmeidigkeit und zusätzlich wird das natürliche Wachstum der Haare angeregt.


Fazit:

Kokoswasser ist perfekt für Deinen Organismus und somit auch für Deinem Bart. Wir Dein Körper äusserlich und innerlich mit essentiellen Nährstoffen versorgt, wird es Dir Dein Bart danken.

Übrigens! kokoswasser ist auch aufgrund seiner isotonischen Eigenschaften das perfekte Getränk nach dem Sport und nach einen Nacht in der Du etwas über den Durst getrunken hast.


Urheber Titelfoto: YulijaKirayonakBO

Barber Trends

Friseurmeister, Friseurtrainer, Typberater, Barber, Blogger

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.